next game  2018/2019

 :

22 : 32

(9 : 15)

Mittelholz Herzogenbuchsee

handballTV.ch

 

next game  2018/2019

 :

22 : 32

(9 : 15)

Mittelholz Herzogenbuchsee

handballTV.ch

 

News Übersicht

Klare Derbyverhältnisse
15.10.2018 | Team SPL

Klare Derbyverhältnisse

Klare Verhältnisse im Kantonalderby: Herzogenbuchsee vermochte Leader Rotweiss Thun beim 22:32 (9:15) nur in der Startphase Paroli zu bieten, danach setzte sich die Klasse des Tabellenführers durch, wenngleich die Thunerinnen nicht ihr bestes Handball spielten. Topskorerin Lucia Weibelova traf vierzehnmal und versenkte die Oberaargauerinnen fast im Alleingang.

Als Leader ans Derby
11.10.2018 | Team SPL

Als Leader ans Derby

Als Jäger zum Gejagten.. dies ist als Tabellenführer die Situation die es auszuhalten gilt. Der nächste Prüfstein folgt am Samstag in Herzogenbuchsee gegen die Kantonsrivalinnen aus dem Oberaargau.

Rotweiss Thun grüsst von der Spitze
08.10.2018 | Team SPL

Rotweiss Thun grüsst von der Spitze

Rotweiss Thun schreibt Handballgeschichte! Erstmals in der Vereinsgeschichte grüssen die Thunerinnen dank des besseren Torverhältnisses von der Tabellenspitze. Dem überraschenden Auswärtsremis bei Brühl liessen sie am Sonntag einen klaren Heimsieg gegen die Aufsteigerinnen aus Leimental folgen.

Eine spannende Woche - zuerst gegen die Leaderinnen, danach gegen die Aufsteigerinnen
04.10.2018 | Team SPL

Eine spannende Woche - zuerst gegen die Leaderinnen, danach gegen die Aufsteigerinnen

Mit drei Siegen aus drei Spielen steht Rotweiss Thun momentan auf dem hervorragenden zweiten Tabellenrang. Nun folgt am Freitag das schwere Auswärtsspiel gegen den Tabellenersten LC Brühl und am Sonntag das Heimspiel gegen die HSG Leimental.

Paarungen Auslosung CH-Cup Frauen 1/8 Final
21.09.2018 | Team SPL

Paarungen Auslosung CH-Cup Frauen 1/8 Final

Rotweiss Thun trifft in der nächsten Cuprunde auf BSV Stans aus der SPL2.

Rotweiss weiterhin makellos
17.09.2018 | Team SPL

Rotweiss weiterhin makellos

Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel grüsst Rotweiss Thun bereits vom zweiten Tabellenplatz.